Köngen, den 13.01.2018

An unsere Kunden

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Global Speed Cash GmbH
Finanztransfergeschäft Amtsgericht Stuttgart, HRB 225046

Geschäftsgegenstand

Money-Remittances von Deutschland nach den Philippinen in Zusammenarbeit mit der ASIA UNITED BANK (AUB), Finanztransfergeschäft nach § 1 Abs. 1 Satz 2 Nr. 6 ZAG

Geltungsbereich

Die Erteilung eines Remittance-Auftrages an GSC ist freiwillig. Durch Ankreuzen des Senders ,auf dem Remittanceformular, dass er die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der GSC GmbH gelesen hat und diesen zustimmt und die Unterschrift des Kunden auf dem Remittanceformular gelten diese AGB als vereinbart. Der Sender bestätigt ferner, dass die vom Sender angegebenen Informationen wahr und korrekt sind. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die gesamte Geschäftsverbindung zwischen dem Kunden und Global Speed Cash GmbH (GSC). Sie werden bei Erteilung eines Remittanceauftrages mit dem Kunden vereinbart.

Änderungen

Änderungen dieser Geschäftsbedingungen werden dem Kunden schriftlich bekanntgegeben. Sie gelten als genehmigt, wenn der Kunde nicht schriftlich Widerspruch erhebt. Der Widerspruch ist innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe der Änderungen an Global Speed Cash GmbH (GSC) abzusenden.

Maßnahmen zur Identifizierung des Kunden in Erfüllung von Vorschriften gem. Geldwäschegesetz (GWG) , Zahlungsdienstleistungsaufsichtsgesetz (ZAG)

Remittances können von uns aufgrund gesetzlicher Bestimmungen nur entgegengenommen werden, wenn der Absender des Geldes vorab identifiziert wurde. Bitte weisen Sie sich bei Aufnahme der Geschäftsbeziehungen durch Vorlage Ihres Personalausweises in unseren Geschäftsräumen aus bzw. bitten Sie Ihre Hausbank, die Identifizierung durchzuführen und uns auf dem Formular Identifizierung von Kunden durch Dritte die Angaben zur Kundenidentifizierung direkt zuzusenden.

Bei Firmenkunden ist uns die Vertretungsmacht mitzuteilen. Diese ist durch ein öffentliches Registerdokument (Handelsregister, Transparenzregister, Gewerbeanmeldung) nachzuweisen.

Falls Sie für eine Dritte Person (Wirtschaftlich Berechtigter als Eigentümer des gesendeten Geldbetrages) handeln, ist auch für diese Person eine Identifizierung erforderlich.

Nach der Identifizierung ist bei Beauftragungen über unser Formular Money-Transfer in jedem Falle entsprechend gesetzlicher Bestimmungen eine Angabe des wirtschaftlich Berechtigten (Eigentümer des zu sendenden Geldbetrages) erforderlich. Wir bitten hierzu um vollständige Ausfüllung unseres Formulars. Aufträge können nur nach Feststellung dieser Angaben ausgeführt werden.

Mitwirkungspflichten des Kunden

Remittanceaufträge müssen ihren Inhalt zweifelsfrei erkennen lassen (Klarheit und Lesbarkeit von Aufträgen). Bitte stellen Sie sicher, daß Sie uns die Ausführungsart des Remittanceauftrages (Kontengutschrift/ Abholung in AUB-Filialen/ Auslieferung beim Empfänger), den vollständigen Namen und die aktuelle Anschrift sowie bei Kontengutschriften den Zahlungsdienstleister (aktuelle Bankverbindung und Kontonummer) des Zahlungsempfängers übermitteln. Änderungen, Bestätigungen oder Wiederholungen von Remittances müssen als solche gekennzeichnet sein. Sie helfen uns dadurch, Zeitverzögerungen durch Fehlzustellungen zu vermeiden. Auf besondere Eilbedürftigkeit von Remittanceaufträgen ist vom Kunden hinzuweisen.

Bei Firmenkunden sind uns Änderungen der Vertretungsmacht mitzuteilen. Diese Mitteilungspflicht gilt auch dann, wenn die Vertretungsmacht in ein öffentliches Register (Handelsregister, Vereinsregister, Transparenzregister) eingetragen ist und ihr Erlöschen oder ihre Änderung in ein öffentliches Register eingetragen wird. Bitte teilen Sie uns Änderungen Ihres Namens oder Ihrer Anschrift unverzüglich mit.

Die Geldbeträge können von uns nur übermittelt werden, wenn Barzahlung oder Buchung des Zahlbetrages einschließlich der Gebühren auf unserer Bankverbindung vorliegt. Nach Auftragserteilung und Erfassung im GSC-/AUB -Zahlungsverkehrssystem wird dem Transferauftrag eine Referenznummer zugeordnet, über die der Geldbetrag, bis zur Auszahlung in dem angegebenen Zielland einer bestimmten Transaktion zugeordnet wird. Der Kunde kann bzgl. der Auszahlung zwischen Abholung durch den Empfänger an AUB-Schaltern, Auszahlung beim Empfänger durch Boten oder Überweisung auf ein Bankkonto des Empfängers im Zielland wählen. Die Auszahlung oder Gutschrift auf Konten erfolgt in Landeswährung PHP. Dem Empfänger erwachsen durch das Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und GSC keine selbständigen Forderungsrechte, insbesondere hat der Empfänger gegenüber GSC keinen eigenen Anspruch auf Auszahlung des Geldbetrages, falls der Kunde gegenüber GSC noch keine Zahlung geleistet hat. Es ist die Aufgabe des Kunden, den Empfänger über die gewünschte Art der Auszahlung zu informieren.

Entgelte und Gebühren

Für die Inanspruchnahme des Zahlungsdienstes von GSC ist eine Gebühr zu entrichten. Die Höhe der Gebühren richten sich nach der jeweils zum Zeitpunkt des Zahlungsauftrages gültigen Preisliste. Unsere Gebühren sind in unseren Flyern, auf unserer Homepage und in unseren Geschäftsräumen aufgelistet. Der Wechselkurs zur Landeswährung PHP wird täglich neu kalkuliert und wird Ihnen bei Auftragserteilung verbindlich mitgeteilt. Damit wird für den Kunden bei Auftragserteilung der an den Empfänger über die AUB ausgezahlte Betrag transparent, da keine weiteren Gebührenabzüge vorgenommen werden.

Datenschutz

Mit separatem Blatt wird der Sender über unsere Datenschutzerklärung informiert und erhält dadurch Kenntnisse über die Verarbeitung seiner Daten bei GSC und nachgeschalteten Prozessen bis zur Auszahlung auf den Philippinen sowie unsere geldwäscherechtlichen Verpflichtungen.

Durch Ankreuzen auf dem Remittanceformular bestätigt der Sender dass er/sie unsere „Datenschutzerklärung“ gelesen hat. Ferner muss folgende freiwillige, aber zur Durchführung des Transferauftrages notwendige Erklärung vorliegen:

Der Kunde erklärt sich damit einverstanden und bestätigt durch seine Unterschrift, dass wir seine Angaben, soweit dies im Zusammenhang mit seinem Zahlungsauftrag erforderlich ist nach ausserhalb des europäischen Wirtschaftsraumes an die ASIA UNITED BANK (Philippinen) und ggf. an den Zahlungsdienstleister des Empfängers (Philippinen) weitergeben dürfen, wobei möglicherweise unterschiedliche Datenschutzbestimmungen anwendbar sind . Die Verarbeitung und Weitergabe der Daten geschieht unter Beachtung der Datenschutzgesetze in Deutschland und den Philippinen. Der Kunde erklärt sich ferner damit einverstanden, dass GSC und seine Vertriebspartner seine zur Ausführung des Zahlungsauftrages erforderlichen Daten speichert. Diese Zustimmung gilt auch für weitere, ggf. formlos an GSC erteilte Aufträge bis auf Widerruf.

Diese Zustimmung erfolgt freiwillig. Ein Widerruf der Zustimmung kann jederzeit durch Mitteilung an die Verantwortliche für Datenschutz und Anprechpartnerin für Datenschutz Loida Illi erfolgen.

Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung wird durch den Widerruf nicht berührt, jedoch kann ohne Zustimmung des Kunden keine Datenweiterleitung und keine Ausführung von weiteren Geldtransferaufträgen erfolgen.

Der Kunde hat das Recht auf Zugang zu seinen Daten, um diese zu berichtigen bzw. auf den aktuellen Stand bringen zu lassen. Bitte lesen Sie hierzu ergänzend die ausführliche Datenschutzerklärung auf unserer Homepage oder dem separaten Blatt des Flyers. Fragen zu Datenschutzbelangen richten Sie bitte an die Verantwortliche für den Datenschutz und Ansprechpartnerin für den Datenschutz von Global Speed Cash, Frau Loida Illi.

Kontaktdaten Telefon 07024 86752 oder per mail an info@money-remittances.de

Prüfungen und Einwendungen bei Mitteilung des Beleges

Nach erfolgter Auszahlung des Zahlbetrages an den Empfänger erhält der Kunde postalisch einen EDV-Beleg mit Zahlbetrag in €, Gebühren in €, Auszahlungsbetrag in Landeswährung sowie Angaben zu Absender, Empfänger und fallweise der enthaltenen Kurzbotschaft. Der Beleg kann zur Vorlage bei der Finanzverwaltung verwendet werden.

Der erteilte Beleg ist auf Richtigkeit und Vollständigkeit unverzüglich zu prüfen. Etwaige Einwendungen sind unverzüglich zu erheben. Der Beleg gilt als genehmigt, wenn nicht innerhalb von 4 Wochen nach Zugang widersprochen wird. Zur Wahrung der Frist gilt die rechtzeitige Absendung.

Maßnahmen bei verzögerter Zustellung an den Empfänger

Wenn der Empfänger im Zielland nicht innerhalb von 8 Werktagen nach Empfang /Gutschrift des Zahlbetrages durch uns den Zahlbetrag auf seinem Bankkonto erhalten hat oder eine Auszahlung an den Empfänger in den Geschäftsräumen unseres Erfüllungsgehilfen nicht erfolgte, bemühen wir uns durch Überprüfung des Zahlungsverkehrs über unseren Erfüllungsgehilfen Fa.ASIA UNITED BANK um schnellstmögliche Klärung und teilen Ihnen den Verzugsgrund sowie den voraussichtlichen Gutschrifts- bzw. Abholungstermin mit.

Rücktrittsrecht des Kunden

Der Kunde ist berechtigt, vom Finanztransfergeschäft mit Global Speed Cash GmbH zurückzutreten, wenn Global Speed Cash GmbH den vom Kunden empfangenen Zahlbetrag aus von uns oder unseren Erfüllungsgehilfen zu vertretenden Gründen nicht innerhalb von 12 Tagen nach Empfang des Geldes bzw. Gutschrift auf dem Konto von Global Speed Cash GmbH an den Empfänger ausbezahlt hat oder der Zahlbetrag nicht dem angegegebenen Empfänger-Konto gutgeschrieben wurde. Zu diesem Zweck richten Sie bitte schriftlich die Rücktrittserklärung vom Transfergeschäft an GSC. Sie erhalten dann nach Fallprüfung den Zahlbetrag einschließlich Gebühren und zeitanteiligen Zinsen i. H. v. 3 % p. a. zurück.

Sonstige Stornierungen des Transferauftrages durch den Kunden erfordern einen schriftlichen Antrag des Kunden. Rückerstattungen des Zahlungsbetrages bei Nicht-Abholung sowie nachtraglicher Stornierung des eigentlichen Zahlungsauftrages können nur erfolgen, falls die Auszahlung an den Empfanger zum Zeitpunkt des Eingangs eines rechtsgultigen, schriftlichen Ansuchens des Zahlungsauftraggebers bei GSC noch nicht durchgefuhrt wurde. Hierfur wird GSC eine schriftliche Bestatigung bei der AUB anfordern. Sobald die schriftliche Bestatigung der AUB vorliegt, dass der Zahlungsauftrag noch nicht ausgeführt worden ist, wird GSC den Betrag abzuglich Entgelten, Provisionen und Fremdkosten dem Auftraggeber auf das von ihm angegebene Konto zurück überweisen oder zur Auszahlung in den Geschaftsraumen von GSC bereitstellen.

Beschwerden gegen GSC

Der Kunde kann sich bei Beschwerden vertrauensvoll an die Geschäftsführung von Global Speed Cash, Frau Loida Illi wenden. Kontaktdaten Telefon 07024 86752 oder per mail an info@money-remittances.de GSC wird Beschwerden zeitnah (spätestens innerhalb von 15 Tagen nach Eingang der Beschwerde) im Einvernehmen mit dem Kunden in geeigneter Weise beantworten. Für uns ist die Sicherstellung der Kundenzufriedenheit und eine gute Kundenbeziehung ein hohes Gut. Wir werden uns bemühen, einvernehmlich schnellstmöglich eine zufriedenstellende Lösung zu finden.

Außergerichtliches Streitbelegungsverfahren

GSC nimmt an einem Streitbeilegungsverfahren vor dieser Verbraucherschlichtungsstelle teil:

Schlichtungsstelle bei der deutschen Bundesbank
Postfach 11 12 32
60047 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 23881907
Telefax: +49 69 709090 9901
Internet: www.bundesbank.de/schlichtungsstelle
E-Mail: schlichtung@bundesbank.de

Die Europäische Kommission hat unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Europäische Online-Streitbeilegungsplattform errichtet. Die Online-Streitbeilegungsplattform können Verbraucher für die außergerichtliche Beilegung von Streitigkeiten aus online abgeschlossenen Dienstleistungsverträgen nutzen.

Maßgebliches Recht und Gerichtsstand

Für die Geschäftsverbindung gilt deutsches Recht. Ist der Kunde ein Kaufmann, der nicht zu den Minderkaufleuten gehört und ist die streitige Geschäftsbeziehung dem Betriebe seines Handelsgewerbes zuzurechnen, so kann GSC diesen Kunden beim zur GSC zuständigen Gericht oder bei einem anderen zuständigen Gericht verklagen. GSC kann von diesem Kunden nur an dem für GSC zuständigen Gericht verklagt werden. Die Gerichtsstandsvereinbarung gilt auch für Kunden, die im Ausland eine vergleichbare gewerbliche Tätigkeit ausüben.

Haftung von Global Speed Cash GmbH

Wir haften bei der Erfüllung unserer Verpflichtungen für jedes Verschulden unserer Mitarbeiter und der Personen, die wir zur Erfüllung unserer Verpflichtungen hinzuziehen. Hat der Kunde durch Verletzung der Mitwirkungspflichten oder durch sonstiges schuldhaftes Verhalten zur Entstehung eines Schadens beigetragen, bestimmt sich nach den Grundsätzen des Mitverschuldens, in welchem Umfang GSC und Kunde den Schaden zu tragen haben. Fur Falle leichter Fahrlassigkeit ist die Haftung ausgeschlossen. Dies gilt nicht fur die Verletzung des Lebens, des Körpers sowie fur die Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten. Im letzteren Fall ist die Haftung auf vertragstypische und vorhersehbare Schaden, höchstens jedoch auf EUR 500,00 je Remittanceauftrag beschränkt. Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Wir haften nicht für Schäden, die durch höhere Gewalt, Aufruhr, Kriegs- und Naturereignisse oder durch sonstige nicht von uns zu vertretende Vorkommnisse (z.B. Streik, Aussperrung, Verkehrsstörung, Verfügungen von hoher Hand) im In- oder Ausland eintreten.

Sicherung gegen Insolvenz der GSC GmbH

durch Bankgarantie der Volksbank Stuttgart eG, Börsenstraße 3, 70174 Stuttgart: Garantiefall: Im Falle der dauerhaften Zahlungseinstellung bzw. der Insolvenz von GSC kann der Kunde bei noch nicht ausgeführten Zahlungsaufträgen durch Nachweis der Überweisungsbelege oder Einzahlungsquittungen die Forderungen gegenüber der Volksbank Stuttgart eG geltend machen können GSC wird in diesem Falle gegenüber der Volksbank Stuttgart sämtliche Unterlagen zur Beurteilung der Kundenforderungen bei nicht abschliessend durchgeführten Finanztransferaufträgen zur Verfügung zu stellen.

Aufsichtsbehörde

Bei behaupteten Verstößen von GSC gegen das Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz (ZAG) und die §§ 675f bis 676c des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) oder des Artikel 248 des Einführungsgesetzes zum BGB kann der Zahlungsdienstnutzer eine Beschwerde schriftlich oder zur Niederschrift bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Graurheindorfer Straße 108, 53117 Bonn einlegen.

Global Speed Cash GmbH
Geschäftsführer

Gez. Loida Illi       Gez. Lois Grau