Datenschutzerklärung

Schutz Ihrer Privatsphäre

Persönliche Daten, die Sie freiwillig Global Speed Cash GmbH beim Besuch dieser Webseite oder im Rahmen der Auftragserteilung mitteilen, werden gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und anderen gesetzlichen Bestimmungen, die für den elektronischen Geschäftsverkehr gelten, verarbeitet. Die Mitarbeiter, Agenten und Erfüllungsgehilfen von GSC sind zur vertraulichen Behandlung Ihrer Daten verpflichtet.

Erhebung und Verwendung von Daten

Bei Ihrem Besuch der Internet-Seiten von GSC werden von Seiten GSC keine Daten über diesen Vorgang protokolliert oder zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Nutzerauswertung oder Weitergabe an Dritte zu Werbezwecken findet nicht statt.

Einsatz von Cookies

Es werden keine Cookies eingesetzt.

Sonstige Links auf externe Anbieter

Soweit darüber hinaus auf Webseiten anderer Anbieter verlinkt wird, gilt diese Datenschutzerklärung nicht für deren Inhalte. Welche Daten die Betreiber dieser Seiten möglicherweise erheben, entzieht sich der Kenntnis und dem Einflussbereich von GSC. Informationen erhalten Sie im Datenschutzhinweis der jeweiligen Seite.

Verschlüsselung persönlicher Daten

Alle Angaben, die Sie GSC in Dialog- und Antragsformularen anvertrauen, werden mittels moderner Internet-Technik sicher übermittelt und ausschließlich zweckgebunden genutzt.

GSC verwendet ein Übertragungsverfahren, das auf dem SSL-Protokoll (Secure Sockets Layer-Protokoll) basiert. Letzteres ermöglicht eine Verschlüsselung des gesamten Datenverkehrs zwischen Ihrem Browser und dem Server von GSC. Dadurch werden Ihre Daten auf dem Übertragungsweg vor Manipulationen und dem unbefugten Zugriff Dritter geschützt.

Zweckbindung Ihrer Daten

Ihre persönlichen Daten werden nur zu dem Zweck verwendet, für den Sie diese GSC GmbH überlassen bzw. für deren Nutzung und Weitergabe Sie Ihr Einverständnis gegeben haben. Erhebungen von Ihren Daten bzw. Übermittlungen an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgen nur im Rahmen zwingender nationaler Rechtsvorschriften. GSC-Mitarbeiter, Agenten und Erfüllungsgehilfen sind zur Verschwiegenheit und Einhaltung des Datengeheimnisses verpflichtet.

Zu den von uns erfassten personenbezogenen Informationen gehören unter anderem Ihr Name, Ihre Adresse und Ihre Telefonnummer, Informationen über das Ausweisdokument, das zum Senden einer Transaktion verwendet wurde, einschließlich einer Kopie des Ausweisdokuments, die Transaktionsaktivität, Bankkonto- und Zahlungsinformationen sowie die Finanztransfers, die wir für Sie durchgeführt haben. Die Rechtsgrundlage für die Kundenidentifizierung ist das Gesetz über das Aufspüren von Gewinnen aus schweren Straftaten (Geldwäschegesetz, GwG), welches im § 11 u. A. Zahlungsinstitute zur Kundenidentifizierung verpflichtet und der § 12 des GwG, welcher Vorgibt, an Hand welcher Dokumente die Identifizierung natürlicher und juristischer Personen zu erfolgen hat. Im Übrigen erlaubt der Art. 6 Abs.1 (b) DS-GVO die Erfassung/Speicherung der zur Vertragsdurchführung (hier Finanztransfer) notwendigen Daten.

Wir verwenden die über unsere Kunden erfassten personenbezogenen Informationen nur für folgende Aktivitäten:

Money-Transfers nach den Philippinen

Bei Transfers nach den Philippinen werden die im Transferauftrag enthaltenen Daten zur Sicherstellung der Transferdurchführung von GSC an die ASIA UNITED BANK ausserhalb des EU-Raumes weitergeleitet. Die ASIA UNITED BANK übermittelt die Daten unmittelbar oder unter Beteiligung zwischengeschalteter Stellen an den Zahlungsdienstleister des Zahlungsempfängers oder bei Barauszahlung an den Empfänger auf den Philippinen. Der Zahlungsdienstleister des Zahlungsempfängers kann dem Zahlungsempfänger die Überweisungsdaten, ganz oder teilweise zur Verfügung stellen. Die Überweisungsdaten können ggf. über das Nachrichtenübermittlungssystem Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunication (SWIFT) mit Sitz in Belgien an den Zahlungsdienstleister des Zahlungsempfängers weitergeleitet werden. Aus Gründen der Systemsicherheit speichert SWIFT die Überweisungsdaten vorübergehend in seinen Rechenzentren in der Europäischen Union, in der Schweiz und in den USA.

GSC gibt im Verdachtsfall Ihre personenbezogenen Informationen, insbesondere Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre Finanztransfers weiter, wenn wir aufgrund von Gesetzen (GwG) dazu verpflichtet sind, z.B. zum Zwecke der Aufdeckung, Ermittlung, Strafverfolgung und Verhinderung von Verbrechen, einschließlich Geldwäsche und damit in Verbindung stehender krimineller Aktivitäten (in Deutschland zuständig: Financial Intelligence Unit Deutschland (FIU Deutschland) bei der Generalzolldirektion) bzw. für Prüfungen unserer geldwäscherechtlichen Verpflichtungen an zur Vertraulichkeit verpflichteten Wirtschaftsprüfer.

GSC muss auf Grund Anti-Geldwäsche-Bestimmungen der Philippinen auf Anforderung der Zentralbank der Philippinen, der Bangko Sentral ng Pilipinas (BSP) Circular 706 AML Rules and Regulations personenbezogene und transferbezogene Informationen über die ASIA UNITED BANK an die Zentralbank der Philippinen bei Transferbeträgen von größer als 500.000 PHP innerhalb eines Tages weiterleiten.

Für Buchhaltungszwecke werden Angaben zum Transferbetrag und Kundennamen an den zur Vertraulichkeit verpflichteten Bilanzbuchhalter weitergeleitet.

Zustimmungserklärung des Kunden für die Verarbeitung und auftragsbezogene Weiterleitung von Daten

Bei sehr hohen Überweisungsbeträgen (ca. 500.000 PHP) kann es auf Anforderung der Philippinischen Zentralbank als Aufsichtsbehörde in den Philippinen erforderlich sein, einen erweiterten Datensatz beim Kunden zu erheben. Ohne Zustimmung des Kunden zur Weitergabe dieses Datensatzes kann der Auftrag nicht ausgeführt werden. Die Zustimmung ist dann auftragsbezogen erforderlich und wird von GSC beim Kunden abgefragt.

Recht auf Auskunft und Widerruf

Auskunft:

Nach Art. 15 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) haben Sie als Nutzer das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, welche Daten GSC zu Ihrer Person gespeichert hat. Sie haben nach Art. 16 DS-GVO ein Recht auf die Berichtigung oder nach Art. 17 DS-GVO das Recht auf Löschung nicht korrekter oder nicht mehr gültiger oder nicht mehr erforderlicher personenbezogener Daten. Wir behalten uns das Recht vor, Anforderungen und Angaben zu Datenberichtigung unabhängig zu überprüfen. Bzgl. Auskunfts- bzw. Löschungsrecht bestehen Einschränkungen bzgl. zur Erfüllung gesetzl. Verpflichtungen gespeicherter Daten. Sie haben nach Art.18 DS-GVO ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und auf Datenübertragbarkeit nach Art.20 DS-GVO. Die Geltendmachung dieser Rechte ist für Sie kostenlos. Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten oder zum Thema Datenschutz im Allgemeinen wenden Sie sich bitte an die Verantwortliche für den Datenschutz und Ansprechpartnerin für den Datenschutz, Frau Loida Illi, die Ihnen auch im Falle von Beschwerden zur Verfügung steht. Hier erhalten Sie auch gerne weitere Informationen zum Datenschutz.

Tel. 07024 86752

Wir hoffen, Ihnen bei Beschwerden zu Ihrer Zufriedenheit helfen zu können. Sie haben ein Beschwerderecht nach Art. 77 DS-GVO bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde.

Widerruf:

Sie können eine uns einmal erteilte freiwillige Zustimmung zur Erhebung,Verarbeitung , Speicherung und Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit durch Mitteilung an die Ansprechpartnerin für Datenschutz mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wenn Sie Ihre Zustimmung zurückziehen, werden wir diese Informationen nicht mehr verwenden, sofern nicht die Aufbewahrung gesetzlich (z.B. Geldwäschegesetz) vorgeschrieben ist.

Wir weisen darauf hin, dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung durch den Widerruf gem. Art. 13 Abs. 2 DS-GVO nicht berührt wird. Weitere Transaktionen können bei Widerruf jedoch nicht mehr durchgeführt werden.

Dauer der Speicherung

Die personenbezogenen Daten werden grundsätzlich gelöscht, wenn sie für die Zwecke, für die sie verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind. Eine Löschung erfolgt aber nicht, wenn eine Aufbewahrungsfrist auf Grund von Gesetzen (z.B. GwG) besteht. Die Aufzeichnungs- und Aufbewahrungsfrist ist geregelt von § 8 GwG (bis zu 10 Jahren). Nach Ende der vorgeschriebenen Aufbewahrungsperiode werden Ihre Daten von GSC gelöscht.

Verantwortliche für den Datenschutz und Ansprechpartner für den Datenschutz

Loida Illi
Verantwortlicher und Ansprechpartnerin für den Datenschutz
Global Speed Cash GmbH
Staufenstr. 8
73257 Köngen
Tel. 07024 86752

Aktualisierung dieser Datenschutzhinweise

Von Zeit zu Zeit kann eine Aktualisierung dieser Datenschutzhinweise notwendig werden, beispielsweise durch neue Angebote auf unserer Internetpräsenz. Wir werden Sie dann an dieser Stelle informieren.